Bei den Damen gab es am Wochenende nichts zu holen. Die erste Damenmannschaft musste neidlos anerkennen, dass Sindelfingen II ein sehr starkes Team stellt. Es waren zwar einige Spiele im fünften Satz dabei, aber mit 8:0 fiel der Sieg deutlich aus.

Die Damen 2 mussten gleich zweimal ran, gegen Gröningen-Satteldorf gab es zwar durchaus Chancen, doch der Tabellenzweite gewann mit 8:3. Am Sonntag empfing man Untermünkheim, nach über drei Sunden Spielzeit blieb auch bei diesem Match leider nichts zählbares übrig. Knapp mit 8:6 entführten die Gäste beide Punkte. Stark spielte Birgit Wieland, die am Sonntag für zwei Punkte sorgte. Leider musste man nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Guwi bei den letzten Spielen, nun verletzungsbedingt auf Enya verzichten.

Auch die 3. Damenmannschaft verlor im Spiel gegen Kirchheim mit 8:1.

Bleibt zu hoffen das die Seuche bald vorüber ist und die Damen wieder erfolgreicher unterwegs sind.🏓🍀💪

Die 1. Herrenmannschaft siegte deutlich gegen Donzdorf mit 9:2 in der Landesklasse und macht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Die 3. Herrenmannschaft ist mit einer klaren Niederlage zu Hause gegen Aichtal IV und einem knapp erkämpften Sieg gegen Erkenbrechtsweiler-Hochwang II noch in der Spur.

Unsere Jungen U18 spielten 5:5 gegen Sielmingen. Stark auch der bisherige Einsatz von Lukas und Leon in der 4. Herrenmannschaft.

Die Jungen U15 sicherten sich ebenfalls ein 5:5 in Neckartenzlingen.