Liebe Tischtennisfreunde,

 

bereits seit Jahren führten der TSV Frickenhausen und der TTC Frickenhausen Gespräche, um gemeinsam rückläufigen Mitgliederzahlen entgegenzuwirken. In der vergangenen Saison erfolgte dann eine enge Kooperation im Jugendbereich. Übungsleiter und Kinder beider Vereine beteiligten sich am Jugendtraining. Mit der Trikotaufschrift „Tischtennis Frickenhausen“ nahmen die TSV-Jungs auch am Spielbetrieb teil. Keinem der Beteiligten war damals klar, dass diese Bezeichnung noch offiziellen Charakter bekommen sollte.

Während der Saison wurden dann Gespräche zur weitergehenden Kooperation auch im Erwachsenenbereich geführt.

Um nichts zu überstürzen, waren sich jedoch alle Beteiligten einig, dass beide Vereine – der TTC und die Tischtennis-Abteilung des TSV Frickenhausen – weiterbestehen, jedoch der Wettkampfbetrieb gemeinsam bestritten werden sollte. Nachdem im Tischtennis Spielgemeinschaften nicht zugelassen sind, einigten sich die Verantwortlichen darauf, dass alle Spieler des TSV in den TTC eintreten und sämtliche Spielklassen des TTC übernommen werden.

Zudem wurde beschlossen, dass der TTC eine Namensänderung durchführt, welche das gemeinschaftliche Auftreten widerspiegelt. So wurde auf der Mitgliederversammlung vom 21.06.2019 beschlossen, dass, wie schon die Jugend ein Jahr zuvor, unter dem Namen

 

„Tischtennis Frickenhausen“

 

der Spielbetrieb durchgeführt wird.

Mit insgesamt 10 Mannschaften haben wir daher wieder eine solide Basis, um den Tischtennissport dauerhaft am Ort zu halten.

Durch das gemeinsame Auftreten ist attraktiver Sport gewährleistet.

Die 1. Damenmannschaft schlägt weiterhin in der Oberliga auf und die neue 1. Herrenmannschaft in der Landesklasse.

Wir vom TSV sind voller Vorfreude auf die neue Saison und auf die weitere Entwicklung gespannt.

 

 

Oliver Andersch

  1. Vorsitzender TSV Frickenhausen